URNER SPORT

Übersicht Sportkalender Olympia

RESULTATE

Radsport Radball Triathlon Leichtathletik Kunstturnen Geräteturnen Schwingen Ringen Nationalturnen Ski alpin Ski nordisch Biathlon Schiesssport Weiterer Einzelsport Mannschaftssport

SPORTANLÄSSE IN URI

Übersicht

SPORTLER UND VEREINE

Sportlerinnen und Sportler Sportler mit Bezug zu Uri Sportvereine

HÖHEPUNKTE

Höhepunkte pro Jahr Das Goldene Buch

WEITERES

Sportanlagen Sportliteratur

Geräteturnen in Uri

Geräteturnen unterscheidet sich in der Schweiz vom Kunstturnen. Im internationalen Verständnis sind die beiden Begriffe gleichgesetzt. Im Geräteturnen sind die Schwierigkeitsgrade tiefer als im Kunstturnen. Die korrekte technische Ausführung der Elemente und eine saubere Haltung werden stärker gewichtet als der Schwierigkeitswert. Die Männer turnen an den Einzelwettbewerben an fünf Geräten (Barren, Boden, Reck, Schaukelringe, Minitramp-Sprung). Die Frauen bestreiten einen Vierkampf mit Boden, Reck, Schaukelringe und Minitramp-Sprung.

INS URIkon AUFGENOMMENE GERÄTETURNER

Dubacher Claudio (1992), Schattdorf
Erismann Marcel (1987), Schattdorf
Fetscher Simon (1994), Schattdorf
Gisler Ivan (1992), Schattdorf

INS URIkon AUFGENOMMENE GERÄTETURNERINNEN

Baumann Vanessa (1990),
Epp Belinda (1992),
Gisler Barbara (1988),
Gisler Lilian (1984),
Müller Karin (1990),
Müller Nathalie (1995),
Planzer Nadine (1990),
Schwegler Nadine (1993),
Zgraggen Raphaela (1992),

GERÄTERIEGEN UND TURNVEREINE IN URI

Behindertensportgruppe Uri (-)
Damen- und Frauenriege Andermatt (-)
Damen- und Frauenriege Attinghausen (-)
Damen- und Frauenriege Bürglen (-)
Damen- und Frauenriege Schattdorf (-)
Damen- und Frauenturnverein Spiringen (-)
Damenriege Amsteg (-)
Damenriege Erstfeld (-)
Damenriege Seedorf (-)
Damenturnverein Altdorf (-)
Damenturnverein Flüelen (-)
Frauenriege Erstfeld (-)
Frauenturnverein Altdorf (-)
Frauenturnverein Flüelen (-)
Frauenturnverein Unterschächen (-)
Kantonalturnverband Uri (1913-)
LA TV Erstfeld (1884-)
TSV Schattdorf (-)
TV Altdorf (1878-)
TV Amsteg (-)
TV Andermatt (-)
TV Attinghausen (-)
TV Bürglen (-)
TV Flüelen (1882-)
TV Seedorf (-)
Urner Turnverband (-)

SCHWEIZERMEISTERSCHAFTEN, HERREN EINZEL

Jahr Turner Disziplin Ort Rang Note
2005 Marcel Erismann (1987) MK K 5 La-Tour-de-Peilz 1 46.75
2012 Ivan Gisler (1992) Barren   1  
2009 Ivan Gisler (1992) MK K 5 Orbe 1 47.10
2009 Simon Fetscher (1994) MK K 5 Orbe 1 47.10
2009 Claudio Dubacher (1992) MK K 6 Orbe 6 46.50
2007 Claudio Dubacher (1992) MK K 5 Bazenheid 3 46.25
2007 Marcel Erismann (1987) MK K 6 Bazenheid 1 47.25
2008 Claudio Dubacher (1992) MK K 5 Biasca 3 46.50
2008 Ivan Gisler (1992) MK K 5 Biasca 4 46.35

SCHWEIZERMEISTERSCHAFTEN, DAMEN EINZEL

Jahr Turnerin Disziplin Ort Rang Note
2005 Vanessa Baumann (1990) MK K 5 Aarau 1 37.75
2005 Nadine Planzer (1990) MK K 5 Aarau 4 35.25
2006 Nadine Planzer (1990) MK K 6 Cernier 7 37.50
2006 Vanessa Baumann (1990) MK K 6 Cernier 2 37.90
2006 Raphaela Zgraggen (1992) MK K 5 Cernier 2 37.35
2005 Barbara Gisler (1988) MK K 6 Aarau 9 37.30
2005 Karin Müller (1990) MK K 6 Aarau 1 37.95
2006 Nadine Schwegler (1993) MK K 5 Cernier 7 37.05
2008 Lilian Gisler (1984) MK K 7 Schiers 4 38.05
2008 Barbara Gisler (1988) MK K 7 Schiers 14 37.25
2008 Vanessa Baumann (1990) MK K 7 Schiers 15 37.10
2008 Barbara Gisler (1988) Ring, Final K 7 Schiers 4 9.45 / 9.60
2008 Lilian Gisler (1984) Ring, Final K 7 Schiers 5 9.50 / 9.55
2008 Lilian Gisler (1984) Sprung, Final K 7 Schiers 1 9.65 / 9.80
2009 Lilian Gisler (1984) MK K 7 Münchwilen 2 38.15
2009 Lilian Gisler (1984) Reck, Final K 7 Münchwilen 3 9.45 / 9.60
2009 Lilian Gisler (1984) Sprung, Final K 7 Münchwilen 5 9.60 / 9.25
2009 Lilian Gisler (1984) Boden, Final K 7 Münchwilen 5 9.70 / 9.60
2007 Belinda Epp (1992) MK K 5 Sion 1 37.80
2007 Nathalie Müller (1995) MK K 5 Sion 3 37.75
2007 Raphaela Zgraggen (1992) MK K 6 Sion 4 37.45
2007 Nadine Schwegler (1993) MK K 6 Sion 9 37.25
2007 Lilian Gisler (1984) Boden, Final K 7 Sion 4 9.60 / 9.60

SCHWEIZERMEISTERSCHAFTEN HERREN, MANNSCHAFTEN

2005  / Vevey  / MK Herren, K C
TSV Schattdorf
Erismann Marcel, Baumann Reto, Gisler Daniel, Dubacher Claudio, Walker Samuel
Rang: 4
Punkte: 184.35

2006  / Wettingen  / MK Herren, K C
TSV Schattdorf
Dubacher Claudio, Zgraggen Christoph, Gisler, Erismann Marcel, Walker Samuel
Rang: 1
Punkte: 184.45

SCHWEIZERMEISTERSCHAFTEN, TEAMWETTKAMPF

2005  / Spiez  / MK Damen, K 5
Geräteriege Bürglen
Danioth Isabel, Planzer Nadine, Zgraggen Raphaela, Baumann Vanessa, Epp Belinda
Rang: 1
Punkte: 150.2

2005  / Spiez  / MK Damen, K 6
Geräteriege Bürglen
Lauener Carmen, Gisler Barbara, Müller Karin, Kulac Derya
Rang: 12
Punkte: 145.5

2006  / Stans  / MK Damen, K 5
Geräteriege Bürglen
Zgraggen Raphaela; Epp Belinda; Müller Jenny; Müller Nathalie; Schwegler Nadine
Rang: 1
Punkte: 150.5

2006  / Stans  / MK Damen, K 6
Geräteriege Bürglen
Lauener Carmen, Planzer Nadine, Kempf Erika, Baumann Vanessa, Kulac Derya
Rang: 3
Punkte: 147.95

2007  / Wattwil  / MK Damen, K 5
Geräteriege Bürglen
Müller Jenny, Schwegler Isabelle, Zgraggen Valentina, Epp Belinda, Müller Nathalie
Rang: 4
Punkte: 150

2007  / Wattwil  / MK Damen, K 6
Geräteriege Bürglen
Zgraggen Raphaela, Kulac Derya, Danioth Simona, Danioth Isabel, Schwegler Nadine
Rang: 7
Punkte: 148.1

2007  / Wattwil  / MK Damen, K 7
Geräteriege Bürglen
Gisler Lilian, Baumann Vanessa, Müller Karin, Gisler Barbara
Rang: 5
Punkte: 148.9

2008  / Widnau  / MK Damen, K 5
Geräteriege Bürglen
Zgraggen Valentina, Zgraggen Désirée, Gisler Tanja, Herger Aline, Imhof Sonja
Rang: 7
Punkte: 147.55

2008  / Widnau  / MK Damen, K 7
Geräteriege Bürglen
Gisler Barbara, Müller Karin, Baumann Vanessa, Zgraggen Raphaela, Gisler Lilian
Rang: 2
Punkte: 151.25

2009  / Kirchberg BE  / MK Damen, K 5
Geräteriege Bürglen
Gisler Tanja, Imhof Sonja, Sifrig Nadja, Zgraggen Désirée, Zgraggen Valentina
Rang: 3
Punkte: 147.4

2009  / Kirchberg BE  / MK Damen, K 7
Geräteriege Bürglen
Gisler Lilian, Zgraggen Raphaela, Baumann Vanessa, Gisler Barbara, Planzer Nadine
Rang: 3
Punkte: 149.35

VEREINSMEISTERSCHAFTEN, HERREN

Jahr Turnverein Disziplin Ort Rang Punkte
2007 TSV Schattdorf Barren Lyss 7 9.3
2007 TSV Schattdorf Schaukelringe Lyss 9 9.22
2008 TSV Schattdorf Barren Solothurn 6 9.52
2009 TSV Schattdorf Barren Lyss 6 9.22

DIE WICHTIGSTEN GERÄTETURN-ANLÄSSE

GERÄTETURNEN IM DETAIL

1913  / Sonntag, 13. April 1913
Urner Kantonalturnverein gegründet
Der TV Altdorf (1878), der TV Flüelen (1882), der TV Erstfeld (1884) und der TV Wassen schliessen sich zum Urner Kantonalturnverein zusammen. Eines der Hauptziele des Verbandes ist, das Schulturnen zu fördern und zu verbessern.


1937  / Sonntag, 17. Januar 1937
Halbfinal der Schweizerischen Gerätemeisterschaft
Vor 800 Zuschauern findet im Tellspielhaus Altdorf der Halbfinal der Schweizerischen Gerätemeisterschaft am Reck, Barren und Pferd statt.
UW 6, 20.1.1937

1938  / Samstag, 26. Februar 1938
Turnverein Bürglen gegründet
In Bürglen wird ein Turnverein gegründet.
UW 20. 12.3.1938

1995  / Samstag, 23. September 1995
Urner-Kantonal-Turnverband wird zum Urner Turnverband
Die Delegierten der Vereine des Urner-Kantonal-Turnverbandes treffen sich zur letzten Versammlung. Der im Jahre 1913 gegründete Verband wird aufgelöst, um dem Urner Turnerverband -- bestehend aus Männern und Frauen -- Platz zu machen.
UW 102, 30.12.1995

1996  / Sonntag, 30. Juni 1996
Drei Urner Siege am Eidgenössischen Turnfest in Bern
Am Eidgenössischen Turnfest in Bern gibt es für die Urnerinnen und Urner drei Kategoriensiege. Die Mädchen der Geräteriege Bürglen gewinnen in der 3. Stärkeklasse. Lilian Gisler wird bei den Einzelturnerinnen hervorragende Dritte. Der Turnverein Erstfeld gewinnt in der 7. Stärkeklasse, und mit dem Maximum von 120 Punkten siegt der TV Schattdorf in der 8. Stärkeklasse.
UW 102, 31.12.1996

1997  / Sonntag, 14. September 1997
Silbermedaille für Schattdorfer Turner im Sektionsturnen
An den Schweizermeisterschaften im Sektionsturnen in Bellinzona holt sich der TV Schattdorf im Pauschenpferdwettkampf die Silbermedaille.
UW 73/17.9.1997

1997  / Sonntag, 23. November 1997
Schweizermeisterschaften im Kunstturnen: Vier Medaillen für Lilian Gisler
Bei den Schweizermeisterschaften im Einzel-Geräteturnen in Cernier holt sich Lilian Gisler, Unterschächen, als erste Urnerin an einer Gerätemeisterschaft im Mehrkampf als Dritte eine Medaille.
UW 94/29.11.1997

1998  / Sonntag, 13. September 1998
Vierter Schweizermeistertitel für den TV Schattdorf
Nach nur einem Jahr Unterbruch holt der TV Schattdorf an den Schweizermeisterschaften im Sektionsturnen in Davos den Titel am Pauschenpferd zurück.
UW 72, 16.9.1998

1998  / Sonntag, 25. Oktober 1998
Bronzemedaille für Geräteriege Bürglen
An den Mannschafts-Schweizermeisterschaften in Münsingen holt sich die Geräteriege Bürglen in ihrer Kategorie die Bronzemedaille.
UW 85, 31.10.1998

1998  / Sonntag, 22. November 1998
Erfolg für Bürglerinnen
Grosser Erfolg für die Bürgler Kunstturnerinnen beim Schweizermeisterschafts-Gerätefinal in Martigny. Die harte Trainingsarbeit von Ernst Lauener wird mit dem Schweizermeistertitel im Test 5 von Eliane Arnold, Seedorf, gekrönt. Daneben holen sich die Bürglerinnen noch weitere Medaillen.
UW 93, 28.11.1998

1999  / Sonntag, 28. November 1999
Zwei Meistertitel für die Geräteriege Bürglen
Zwei Meistertitel für die Geräteriege Bürglen: An den Geräte-Einzelmeisterschaften in Staad holen sich Sybille Arnold im Vierkampf und Lilian Gisler am Reck den Schweizermeistertitel.
UW 95, 4.12.1999

2000  / Samstag, 15. April 2000
Jubiläumsmeisterschaften des Zentralschweizer Kunstturnverbandes
An den Jubiläumsmeisterschaften des Zentralschweizer Kunstturnverbandes brilliert das OK aus den Kreisen des Trainingszentrums Schattdorf mit einer guten Organisation. Verschiedene Turner können beachtliche Erfolge verbuchen. Marcel Erismann wird als Meister im Programm 3 gefeiert.
UW 30, 19.4.2000

2000  / Sonntag, 10. September 2000
Schattdorf holt Schweizermeistertitel im Geräteturnen
An den Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Sursee zeigt der TV Schattdorf unter der Leitung von Kilian Richiger eine Glanzleistung und holt sich den vor zwei Jahren verlorenen Schweizermeistertitel zurück.
UW 73, 16.9.2000

2000  / Sonntag, 29. Oktober 2000
Zwei Silbermedaillen für die Geräteriege Bürglen
Die Geräteriege Bürglen holt sich an den in Gais stattfindenden Team-Meisterschaften zweimal den Vizemeistertitel! Lilian Gisler, Unterschächen, turnt mit 38,65 Punkten zudem die Tageshöchstnote aller Turnerinnen und der Elite.
UW Nr. 86, 1.11.2000

2000  / Sonntag, 26. November 2000
Schweizermeistertitel für Lilian Gisler
Bei den Einzel-Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Gränichen kann Erfolgstrainer Ernst "Pic" Lauener mit seinem Team einen weiteren Erfolg feiern. Erstmals stellt man mit Lilian Gisler, Unterschächen, die Schweizermeisterin bei der Elite.
UW 94, 29.11.2000

2001  / Sonntag, 25. November 2001
Einzel-Meisterschaften im Geräteturnen
Erfolg für die Bürgler Turnerinnen: An den Einzel-Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Neuenburg holt sich Lilian Arnold bei der Elite die Silbermedaille. Melanie Hauger und Sybille Arnold holen sich in den Nachwuchskategorien ebenfalls Medaillen.


2002  / Sonntag, 27. Oktober 2002
Meisterschaftssilber der Mädchen-Geräteriege Bürglen
In Spiez verteidigen im Final der Mannschafts-Schweizermeisterschaften der Geräteturnerinnen in der Kategorie 5 den Vizeschweizermeistertitel erfolgreich.
UW 86, 1.11.2002

2002  / Sonntag, 24. November 2002
Meistertitel für Janine Schuler
Mit sechs Medaillen sind die Athletinnen der Mädchen-Geräteriege Bürglen an den Schweizermeisterschaften die erfolgreichsten Turnerinnen. Janine Schuler, Schattdorf, lässt sich in der Kategorie 6 als Meisterin ausrufen, während Barbara Gisler, Spiringen, und Lilian Gisler, Unterschächen, Vizemeisterinnen in der Kategorie 5 respektive bei der Elite wurden. Lilian Gisler holte sich zudem eine weitere Silber- und zwei Bronzemedaille in den Gerätefinals.
UW 94, 30.11.2002

2002  / Sonntag, 24. November 2002
Meistertitel für Janine Schuler
Mit sechs Medaillen sind die Athletinnen der Mädchen-Geräteriege Bürglen an den Schweizermeisterschaften die erfolgreichsten Turnerinnen. Janine Schuler, Schattdorf, lässt sich in der Kategorie 6 als Meisterin ausrufen, während Barbara Gisler, Spiringen, und Lilian Gisler, Unterschächen, Vizemeisterinnen in der Kategorie 5 respektive bei der Elite werden. Lilian Gisler holt sich zudem eine weitere Silber- und zwei Bronzemedaille in den Gerätefinals.
UW 93, 27.11.2002

2003  / Sonntag, 2. November 2003
Zweimal Silber für die Bürgler Riege
Die Turnerinnen der Geräteriege Bürglen holen bei den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften im Geräteturnen zweimal Silber.
UW 87, 5.11.2003

2003  / Sonntag, 16. November 2003
Medaillensegen für Urner Turnerinnen
Die Turnerinnen der Geräteriege Bürglen sorgen an den Schweizermeisterschaften in Tenero für grosses Aufsehen. Lilian Gisler, Sybille Arnold, Melanie Hauger und Karin Müller erobern viermal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze. Den erfolgreichen Turnerinnen wird in der Aula Bürglen ein feierlicher Empfang bereitet.
UW 91, 19.11.2003

2004  / Sonntag, 31. Oktober 2004
Gold für Bürgler Turnerinnen
Nach zweimal Silber haben die Turnerinnen der Geräteriege Bürglen an den Mannschafts-Schweizermeisterschaften in Biasca einen durchschlagenden Erfolg. In der Besetzung Nadine Planzer, Vanessa Baumann, Carmen Lauener, Isabel Danioth und Leonie Keller gewinnen sie in der Kategorie 5 Mannschaftsgold.
UW 87, 6.11.2004

2005  / Sonntag, 22. Mai 2005
1. Uristier-Cup im Geräteturnen
Um das vielfältige Geräteturnen in Uri noch besser bekannt zu machen, organisiert die Geräteriege Schattdorf den 1. Uristier-Cup.
UW 40, 25.5.2005

2005  / Samstag, 12. November 2005
Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Vevey
An den Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Vevey gewinnt Marcel Erismann den Titel in seiner Kategorie.
UW 90, 16.11.2005

2005  / Sonntag, 20. November 2005
Schweizermeistertitel für Vanessa Baumann und Karin Müller
Am Einzel-Schweizermeisterschaftsfinal der Geräteturnerinnen krönen Ernst ("Pic") Laueners Turnerinnen das Erfolgsjahr mit den Meistertiteln durch Vanessa Baumann und Karin Müller: Zwei Wochen zuvor hatte sich die Geräteriege Bürglen bereits Gold im Teamwettkampf gesichert.
UW 92, 23.11.2005

2006  / Sonntag, 5. November 2006
Zum dritten Mal in Serie Meistertitel für Bürgler Turnerinnen
Die Turnerinnen der Geräteriege Bürglen zeigen an den Mannschaftsmeisterschaften in Stans Klasse. Im K5 verteidigen sie den Titel erfolgreich und holen zum dritten Mal in Serie Gold. Im K6 gibt es Bronze, und neun von elf Turnerinnen schaffen die Qualifikation für den Einzug in den Einzelfinal in Vernier.
UW 87, 8.11.2006

2006  / Sonntag, 12. November 2006
Schattdorfer Geräteturner holen Gold
Die Schattdorfer Geräteturner holen an den Schweizermeisterschaften der Geräteturner in Wettingen die Goldmedaille in der Mannschaftswertung.
UW 89, 15.11.2006

2007  / Samstag, 8. September 2007
"Pic" tritt nach 40 Jahren Erfolg zurück
Ernst ("Pic") Lauener tritt nach 40 Jahren als Trainer und Riegenleiter der Geräteriege Bürglen zurück. In seiner Trainerkarriere durfte er 40 Medaillen seiner Turnerinnen an Schweizermeisterschaften feiern. In unzähligen Stunden hat er den Aufbau von Elementen geplant, minutiös Trainings vorbereitet und Übungen zusammengestellt.
UW 70, 8.9.2007

2007  / Sonntag, 11. November 2007
Schweizermeisterschaften im Geräteturnen - Schattdorfer holen zweimal SM-Gold
Die Schattdorfer Turner übertreffen alle Erwartungen: Marcel Erismann (K6) holt den Schweizermeistertitel, ebenso die Mannschaft, und Claudio Dubacher (K5 ) gewinnt Bronze. Der Final der Schweizermeisterschaften in Bazenheid hatte es aus Urner Sicht in sich. So übertrafen die Schattdorfer Geräteturner alle in sie gesetzten Erwartungen. Den Heimkehrern wurde deshalb am letzten Sonntagabend ein rauschender Empfang bereitet. Angehörige, Fans sowie Vorstandsmitglieder des TV Schattdorf zählten im Restaurant Brückli zu den Gratulanten. Auch Gemeindepräsident Beat Walker liess es sich nicht nehmen, sich persönlich einzufinden und zu gratulieren. Klasse zeigen auch die Bürgler Turnerinnen bei den Schweizermeisterschaften in Sion. Belinda Epp kann sich im K5 Meisterin ausrufen.
UW 91, 21.11.2007

2008  / Sonntag, 16. November 2008
Lilian Gisler holte sich den Schweizermeistertitel im Sprung.
An den Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Schiers konnten die sechs Turnerinnen aus Bürglen überzeugen. An den Schweizermeisterschaften im Geräteturnen, welche am vergangenen Wochenende, 15. und 16. November, in Schiers stattgefunden haben, konnten die sechs Turnerinnen aus Bürglen mit guten Leistungen überzeugen. Lilian Gisler sicherte sich im Sprung gar den Schweizermeistertitel und im Vierkampf in der Königskategorie K7 erreichte sie den guten 4. Schlussrang. Auch die Leistungen der weiteren Bürglerinnen können sich sehen lassen: je eine Auszeichnung für Barbara Gisler (4. Schlussrang im Gerätefinal der K7-Turnerinnen) und Vanessa Baumann (Finaleinzug im Reck) sowie drei Plätze in den Finals sind eine höchst erfreuliche Bilanz für die Turnerinnen aus Bürglen
UW 91, 19.11.2008

2009  / Samstag, 20. Juni 2009
Geräteriege Bürglen - Schweizer Turnkönigin war in Bürglen zu Gast
Sie gehört zu den besten Turnerinnen der Welt und zu den beliebtesten Sportlerinnen der Schweiz. Ariella Käslin trainierte die Bürgler Geräteturnerinnen einen Nachmittag lang. Dieses Training werden die Bürgler Geräteturnerinnen nicht so schnell vergessen. Ariella Käslin, Kunstturn-Europameisterin und «Sportlerin des Jahres 2008» weilte für ein Training in der Bürgler Sporthalle, gab den jungen Sportlerinnen Tipps und natürlich Autogramme. Auch viele Zuschauerinnen und Zuschauer wollten sich diesen aussergewöhnlichen Event nicht entgehen lassen. Sie schauten der Europameisterin und den Urner Geräteturnerinnen gespannt zu. Ariella Käslin wird nun noch zwei Wochen Aufbautraining betreiben - sie hatte sich während eines Trainings den kleinen Zeh gebrochen - anschliessend macht sie zwei Wochen Ferien. Danach beginnen die WM-Vorbereitungen. «Es wird zwar schwierig, aber mein Ziel im Oktober an der WM in London ist eine Medaille», verrät sie.
UW 48, 24.6.2009

2009  / Sonntag, 8. November 2009
SM-Medaillen für die Athleten des TZ Schattdorf
In der Klasse 5 sichern sich Ivan Gisler und Simon Fetscher vom TZ Schattdorf den Landesmeistertitel. In der Mannschaftswertung in der Kategorie B reicht es für Silber.
UW 88, 11.11.2009

2009  / Sonntag, 8. November 2009
Geräteturnen - Schattdorfer im SM-Medaillentaumel
In der Klasse 5 sicherten sich Ivan Gisler und Simon Fetscher den Landesmeistertitel. In der Mannschaftswertung in der Kategorie B reichte es für Silber. Das Trainingszentrum Schattdorf (TZ) unter der Leitung von Matthias Kempf hatte sich generalstabsmässig auf die Schweizermeisterschaften 2009, die über das vergangene Wochenende im waadtländischen Orbe ausgetragen wurden, vorbereitet. Das engagierte, zielstrebige Training zahlte sich in jeder Beziehung aus. Denn was die Urner in der Romandie zeigten, war einfach genial und ein grandioser Meilenstein in der Vereinsgeschichte. Urner Erfolgsduo In der Kategorie 5 traten Ivan Gisler und Simon Fetscher zusammen mit 58 weiteren Athleten am Samstagmorgen, betreut durch Urban Renggli, zu den Ausmarchungen an. Bereits beim Einturnen war ersichtlich, dass die beiden Schattdorfer mit letzter Konzentration zur Sache gingen und sich nach dem Auftakt beim Sprung leistungsmässig stetig weiter zu steigern vermochten. Bei Ivan Gisler waren keinerlei Unsicherheiten auszumachen. Eine geradezu sensationelle Präsentation gelang ihm an den Schaukelringen. 9,65 Punkte durfte er sich schreiben lassen. Bis zum Abschluss der Wettkämpfe arbeitete er sich auf den 1. Platz vor, insgesamt 47,10 Punkte totalisierend. Simon Fetscher trat erstmals an SM im Einzelturnen in der gleichen Stärkeklasse an. Der Schattdorfer legte im Sprung gleich einen grandiosen Auftakt hin. Mit der Traumnote 9,80 gab er der übrigen Konkurrenz respektlos das Nachsehen, um in der Folge während der gesamten Präsentation die Spitzenposition nicht mehr aus der Hand zu geben, ebenfalls 47,10 Punkte totalisierend. Damit durften sich Ivan Gisler und Simon Fetscher schliesslich gemeinsam zu Schweizermeistern ausrufen lassen und die begehrten Goldmedaillen entgegennehmen. 6. Platz für Claudio Dubacher 56 Turner gingen am Samstagnachmittag in der zweithöchsten Stärkeklasse zur Sache, darunter die beiden Schattdorfer Claudio Dubacher und André Gisler. Der Erstgenannte trat erstmals bei Schweizermeisterschaften im K6 an. Er liess sich mit einer überzeugenden Leistung 9,40 am Barren, 9,35 an den Schaukelringen, 9,30 am Boden, 9,25 beim Sprung sowie 9,20 am Reck notieren. Dies ergab 46,50 Punkte respektive den ausgezeichneten 6. Platz. André Gisler vermochte seine vorgängig festgestellten Trainingsfortschritte mit einer dynamischen Präsentation umzusetzen – lediglich ein kleiner Patzer unterlief ihm am Reck. Seine Noten: 9,20 am Boden, 9,10 an den Schaukelringen und beim Sprung, 8,95 am Barren, 8,55 am Reck. Fazit: 44,80 Punkte und Platz 26. Vizemeistertitel in der Teamwertung Am Sonntagvormittag stand schliesslich noch die Mannschaft in der Kategorie B (17 teilnehmende Formationen) im Blickfeld. Zum Einsatz gelangten Simon Fetscher, Ivan Gisler, Claudio Dubacher, André Gisler sowie Marcel Erismann. Ersatzmann Erich Zberg kam nicht zum Zuge. Die Schattdorfer erzielten 188 Punkte, damit hinter den überlegenen Aargauern (189,75 Zähler) die viel beachtete Silbermedaille abholend, mit einem Vorsprung von 2,40 Zähler auf Luzern/Ob-/Nidwalden (6. Platz).


2009  / Sonntag, 15. November 2009
Geräteturnen - Silber- und Bronzemedaille für Lilian Gisler
Acht Turnerinnen der Geräteriege Bürglen schafften die Qualifikationshürde und nehmen im thurgauische Münchwilen an den Titelkämpfen teil. Lilian Gisler holte an den Schweizermeisterschaften die Silbermedaille im Mehrkampf nur 0,25 Punkte hinter der 23-jährigen Appenzellerin Franziska Hohl dank einer sauber geturnten Bodenübung, die ihr die Höchstnote einbringt. Im Gerätefinal der K7-Turnerinnen konnte Lilian Gisler am Reck nochmals aufdrehen. Sie turnt die technisch schwierigste Übung aller Finalistinnen sehr gut. Mit der Note 9.60 gewinnt sie Bronze am Reck.
UW 89, 14.11.2009

2010  / Sonntag, 6. Juni 2010
Gottahrd-Cup im "Feldli"
Aus der ganzen Schweiz reisen die vereine an, um an den Urner Kantonalen Gerätemeisterschaften vom 5. und 6. Juni, dem Gotthard-Cup, mitzumachen. Der Grossanlass mit über 100 Turnerinnen in praktisch jeder Kategorie, findet im "Feldli" in Altdorf statt. Organisiert wird er von der Geräteriege (Getu) Bürglen. In den Kategorien K1 bis K6 stehen immer ein bis zwei Turnerinnen der Geräteriege Bürglen auf dem Podest. Insgesamt gibt es neun Medaillen für Bürglen.
UW 45, 12.6.2010

2010  / Freitag, 24. September 2010
75-Jahr-Jubiläum des TV Schattdorf
Mit einer gelungen Show unter dem Motto "Hollywood gratuliert" feiern die elf Riegen des TV Schattdorf das 75-Jahr-Jubiläum.
UW 76, 29.9.2010

2010  / Sonntag, 7. November 2010
Geräteriege Bürglen - Urnerinnen gewinnen SM-Gold im Geräteturnen
Ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte: Das Urner K5-Team hat sich an den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften vor Appenzell und Freiburg auf den 1. Rang geturnt. Spiez war Austragungsort der diesjährigen Schweizer Mannschaftsmeisterschaften (SMM) im Geräteturnen der Turnerinnen. Der Urner Turnverband (UTV) war mit elf Turnerinnen der Geräteriege Bürglen vertreten, die je ein Team in den Kategorien 5 und 7 stellten. Die SMM waren gleichzeitig Qualifikationswettkampf für die in zwei Wochen stattfindenden Einzelmeisterschaften. Das Urner K7-Team startete am Samstagabend, angefeuert von zahlreichen Urner Fans. Da drei der fünf Turnerinnen diese Saison längere Trainingsausfälle zu beklagen hatten, durfte nicht mit einer Wiederholung des Vorjahresergebnisses (3. Rang) gerechnet werden. Die Turnerinnen erreichten mit 148,90 Punkten den 6. Rang. Lilian Gisler, Barbara Gisler und Raphaela Zgraggen qualifizierten sich für den Einzelfinal. Trainer Reto Zgraggen ist sehr zufrieden mit den Turnerinnen und deren Leistungen: «Nächstes Jahr organisiert unsere Riege die SMM in Uri. Wir haben mit Rang 6 eine ausgezeichnete Startposition für das Heimspiel.» In der Kategorie 6 stellte Uri mangels Turnerinnen kein Team. Valentina Zgraggen musste alleine antreten. In der ersten Abteilung starten zu müssen, zeigte sich als Handicap, stieg doch das Notenniveau bei einzelnen Geräten bis am Nachmittag deutlich an. Valentina Zgraggen turnte einen ausgeglichenen Wettkampf mit Noten zwischen 9,00 und 9,20. Mit dem Total von 36,40 ergatterte sie einen Platz unter den besten 40 K6-Turnerinnen. Sie hat sich somit für die Einzelfinals qualifiziert. Am Sonntagnachmittag liefen die Urner K5-Turnerinnen in der dritten Abteilung in die Halle ein. Am Startgerät, den Schaukelringen, wuchsen alle fünf Turnerinnen über sich hinaus. Die Urner Fans kamen dabei so richtig in Fahrt und unterstützten das Urner Team lautstark. Sonja Imhof legte mit einem starken Sprung die Note 9,60 vor. Nadia Hauri doppelte mit einer 9,50 nach. Am Schluss startete Désirée Zgraggen ein Sprungfeuerwerk, wofür sie die sensationelle Note von 9,75 bekam, die keine andere K5-Turnerin überbieten konnte. Nach zwei Geräten wurde Uri punktgleich mit Appenzell auf dem Zwischenrang 1 ausgerufen. Nadja Sifrig zeigte eine fliessende Übung am Reck, die ihr die K5-Bestnote von 9,65 eintrug. Am Schlussgerät Boden hatten die Mädchen den Sieg zum Greifen nahe, denn Uri hatte knappe 0,15 Punkte auf Appenzell gutgemacht. Die Turnerinnen zeigten eine elegante Übung und strahlten Sicherheit aus. – Das Urner K5-Team mit Sonja Imhof, Désirée Zgraggen, Nadia Sifrig, Delia Volken und Nadia Hauri gewann Gold mit dem Total von 150,40 Punkten. Wie stark alle Turnerinnen zum guten Teamergebnis beitrugen, zeigte sich daran, dass sich alle fünf für den SM-Einzelfinal zu qualifizieren vermochten, was ihnen kein anderes Team nachmachen konnte.
UW 88, 10.10.2010

2010  / Sonntag, 14. November 2010
Kategorie B - SM-Titel für Schattdorfer Turner
Das Wettkampfkader des Trainingszentrums (TZ) Schattdorf schreibt Geschichte: An den Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Gstaad haben sich die Schattdorfer im Teamwettbewerb den Titel in der Kategorie B geholt. Eine hervorragende Einzelleistung zeigten Ivan Gisler und Claudio Dubacher in der Kategorie 6. Ivan Gisler platzierte sich nur 0,25 Punkte hinter dem Sieger und holte sich die Silbermedaille. Claudio Dubacher belegte den undankbaren 4. Rang, mickrige 0,05 Punkte Rückstand auf Rang 3. Doch auch Erich Zberg und Dario Gisler, welche ihre ersten Schweizermeisterschaften überhaupt bestritten, erzielten mit dem 7. respektive 9. Rang in der Kategorie 5 Achtungserfolge. Einzig Marcel Erismann hatte grosses Pech zu beklagen; er verdrehte sich beim Einturnen das Knie.
UW 90, 17.11.2010

2010  / Samstag, 27. November 2010
Geräteturnen - Drei SM-Titel für Lilian Gisler
Lilian Gisler, die 26-jährige Unterschächnerin, holt ihren dritten SM-Titel in der Elitekategorie K7. Bei den Gerätefinals gewinnt sie noch Silber beim Sprung und am Boden. Sonja Imhof erkämpft Silber im K5. Erfolgreich ist auch das K5-Team, das von Spiez den SM-Titel mit nach Hause nehmen kann.
UW 92, 24.11.2010

2010  / Mittwoch, 15. Dezember 2010
Zwei Leiterinnen der Geräteriege Bürglen verurteilt
Zwei Vereinsverantwortliche der Geräteriege Bürglen respektive des Damen- und Frauenturnvereins Bürglen werden schuldig der versuchten Nötigung gesprochen. Die beiden werden deshalb vom Landgericht Uri zu je fünf Tagessätzen à 30 Franken bedingt verurteilt. Der Hintergrund des Verfahrens: Nachdem der langjährige Riegenleiter den Verein im Streit verlassen hat, trainierten zwei Mädchen der Geräteriege weiterhin privat beim ehemaligen Trainer. Die Leiterinnen forderten die beiden Mädchen auf, dies zu unterlassen. Da diese eine entsprechende schriftliche Erklärung nicht unterzeichnen wollten, wurden sie 2008 aus der Riege ausgeschlossen. Das Obergericht Uri spricht die beiden Leiterinnen im Dezember 2010 vom Vorwurf der versuchten Nötigung frei. Das Bundesgericht bestätigt den Freispruch im März 2013.
UW 98, 15.12.2010; 24, 30.3.2013

2011  / Sonntag, 19. Juni 2011
4. Uristier-Cup
Nach zweijährigem Unterbruch kommt in der Kollegi-Turnhalle in Altdorf die vierte Auflage des Uristier-Cups zur Austragung. Die Turner des Trainingszentrums Schattdorf (ZS) brillieren mit zwei Goldmedaillen und sechs weiteren Medaillen.
UW 48, 23.6.2011

2011  / Sonntag, 6. November 2011
SM-Silbermedaille für Turnerinnen
Die K7-Geräteturnerinnen von Bürglen holten die SM-Silbermedaille. Gold gewann die Geräteriege Luzern, Ob- und Nidwalden. Neun Urnerinnen qualifizierten sich für das Einzelfinale in Bellinzona. 89 Teams aus 22 Kantonen kämpfen in vier Kategorien um den Meistertitel in der Feldli-Turnhalle in Altdorf. Es kommen rund 500 Turnerinnen bei den erstmals durchgeführten «Schweizermeisterschaften im Geräteturnen Turnerinnen Mannschaften» zum Einsatz (Kategorien K5, K6, K7 und Damen). Den SM-Titel gewinnt das Siegerteam in der Königskategorie K7, die Geräteriege Luzern, Ob- und Nidwalden. In der Königskategorie holt sich die Geräteriege Bürglen mit Lilian Gisler, Unterschächen, Barbara Gisler, Erstfeld, Vanessa Baumann, Schattdorf, und die Schattdorfer Geschwister Raphaela und Valentina Zgraggen im Einsatz den Vizeschweizermeistertitel.
UW 88, 9.11.2011

2011  / Sonntag, 13. November 2011
Urner dominieren die Schweizermeisterschaften in Belp
Die Akteure des Trainingszentrums (TZ) Schattdorf holen in Belp unter den 19 Teams der Kategorie B dank sensationeller Leistungen den Schwezermeistertitel. Dario Gisler holt ausserdem den SM-Titel in den Einzelkämpfen.
UW 90, 16.11.2011

2011  / Sonntag, 20. November 2011
Karin Müller gewinnt SM-Bronzemedaille
Am Einzelfinal der Schweizermeisterschaften im Geräteturnen dürfen nur die 40 besten Turnerinnen jeder Kategorie antreten (bei den Damen die 20 besten). Neun Turnerinnen der Geräteriege Bürglen nimmt an den SM in Bellinzona teil.
UW 92, 23.11.2011

2012  / Sonntag, 10. Juni 2012
445 Turnerinnen am Gotthard-Cup
445 Turnerinnen aus der ganzen Schweiz kämpfen in der Feldlihalle in Altdorf in sieben Leistungsklassen am Gotthard-Cup um Medaillen. Für die Turnerinnen der Geräteriege Bürglen gibt es dabei dreimal Bronze. Die besten Urnerinnen der 7 Stärkeklassen wurden mit dem Urner meistertitel ausgezeichnet.
UW 45, 13.6.2012

2012  / Sonntag, 11. November 2012
Zwei Vizeschweizermeistertitel für Urner
Erfolg für das Trainingszentrum (TZ) Schattdorf an den Schweizermeisterschaften: Im Einzelturnen holen sich Iwan Gisler (K6) Silber und Simon Fetscher (K6) Bronze. In den Mannschaftswetkkämpfen holen sich die Schattdorfer in der Kategorie B Silber.
UW 89, 14.11.2012

2012  / Sonntag, 18. November 2012
Gold und Bronze für Bürgler Geräteriege
Fünf Turnerinnen der Geräteriege Bürglen haben sich für die Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Baar qualifiziert. Raphaela Zgraggen (K7) gewinnt am Reck die Goldmedaille und Desirée Zgraggen (K6) Bronze im Mehrkampf.
UW 91, 21.11.2012

2012  / Sonntag, 18. November 2012
Iwan Gisler gewinnt SM-Gold am Barren
An den Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Baar holt sich Ivan Gisler (K6) vom Trainingszentrum Schattdorf Gold am Barren.
UW 92, 24.11.2012

2013  / Sonntag, 9. Juni 2013
Schattdorfer Turner holen fünf Medaillen am Uristier-Cup
Alle zwei Jahre wird in der Kollegi-Turnhalle in Altdorf der uristier-Cup ausgetragen. Dieses Jahr fanden sich 170 Geräteturner ein. Den Tagessieg holt sich Schweizermeister Stefan Meier aus Obfelden. Die Urner zeigen vor heimischem Publikum sehr gute Leistungen und gewinnen in den verschiedenen Kategorien fünf Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen.
UW 45, 12.6.2013

2013  / Sonntag, 17. November 2013
Lilian Gisler gewinnt Silber im Sprung
An den Einzelschweizermeisterschaften im Geräteturnen in Wil gewinnt die 29-jährige Lilian Gisler Silber beim Sprung (K7). Sie zeigt einen gestreckten Salto mit halber Drehung und einen Salto gestreckt mit ganzer Drehung. Im Mehrkampf erreicht sie den 6. Platz. Im letzten Jahr konnte Lilian Gisler wegen einer langwierigen Verletzung keine Wettkämpfe bestreiten.
UW 92, 23.11.2013, S.31

2014  / Sonntag, 25. Mai 2014
411 Geräteturnerinnen am Gotthard-Cup in Altdorf
411 Geräteturnerinnen aus der ganzen Schweiz kämpfen am Gotthard-Cup in der Altdorfer Feldli-Turnhalle in sieben Leistungsklassen um Medaillen. 15 Auszeichnungen gibt es für die Bürgler Geräteturnerinnen
UW 41, 28.5.2014, S. 19.

2016  / Sonntag, 5. Juni 2016
Liliane Gisler und Livia Zgraggen gewinnen Gold
Am Gotthard-Cup, der alle zwei Jahre stattfindet, holen sich Livia Zgraggen (K6) und Lilian Gisler (K7) die Goldmedaille. Insgesamt zeigen 339 Turnerinnen im Altdorfer «Feldli» ihr Können. Die drei besten Turnerinnen jeder Kategorie wurden mit Medaillen ausgezeichnet, und zudem wurde die jeweils am besten klassierte Urner Athletin mit dem Urner Meistertitel gekürt. Gegenüber der letzten Austragung konnten sich die Urnerinnen mit drei Medaillengewinnen und 23 Auszeichnungen gewaltig steigern, denn vor zwei Jahren gab es keine Medaillen und «nur» 15 Auszeichnungen für die Einheimischen.
UW 45, 8.6.2016, S. 13.

2016  / Sonntag, 30. Oktober 2016
Bürgler Turnerinnen im Höhenflug
Am Wochenende werden in der Sporthalle Grossmatt im bernischen Kirchberg die Schweizer Mannschaftsmeisterschaften der Geräteturnerinnen durchgeführt. Für die Urner K6-Turnerinnen resultiert der hervorragende 7. Rang. Lilian Gisler (K7) sowie Chiara Gisler und Livia Zgraggen (beide K6) qualifizieren sich für den Einzelfinal in Sion.
UW 88, 5.11.2016, S. 21.

2017  / Sonntag, 21. Mai 2017
Zwei Goldmedaillen für Urner Geräteturner am Uristier-Cup
In der Kollegi-Turnhalle in Altdorf findet der 7. Uristier-Cup im Geräteturnen statt. Am Start sind 200 Turner aus der Zentralschweiz. Zudem nutzen Aargauer und Zürcher Turnverbände den Uristier-Cup als Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaften. Die rund 20 Turner der Geräteriege Schattdorf trainieren dreimal in der Woche zusammen mit ihren Jugend- und Sportleitern. Der Uristier-Cup wurde im Jahr 2005 zum ersten Mal ausgetragen und findet alle zwei Jahre statt. Es gibt sechs Auszeichnungen für die Schattdorfer Turner. Der Erstfelder Nino Epp (K6) und der Schattdorfer Gabriel Romano (K4) gewinnen die Goldmedaille. Silber gibt es in der Kategorie 1 für Matteo Gisler.
UW 41, 24.5.2017, S. 2.

2017  / Samstag, 28. Oktober 2017
Nur Geräteturnerin Chiara Gisler kann sich für den Final qualifizieren
An den zweitägigen Schweizermeisterschaften der Mannschaften im Geräteturnen in Bern kämpfen rund 500 qualifizierte Turnerinnen aus der ganzen Schweiz um die begehrten Medaillen und um einen der 40 Plätze für die Einzelmeisterschaften in Luzern. Fünf Turnerinnen der Getu Bürglen stehen in der Kategorie 5 im Einsatz. Das Bürgler K5-Team kann mit dem hochstehenden Niveau der anderen Teams in diesem Jahr nicht mithalten und musst sich mit dem enttäuschenden 23. Schlussrang von 27 Teams abfinden. Das K6-Team kann wegen Verletzungspech nicht mit der besten Mannschaft in Bern antreten. Zudem haben einige Turnerinnen wegen der beruflichen Ausbildung einen gewissen Trainingsrückstand. Das Team geht nur mit vier Damen an den Start. Somit zählen alle Noten, denn es gibt kein Streichresultat. Die K6-Turnerinnen kommen ebenfalls nur auf den 23. Schlussrang von 26 Teams. Schlussendlich kommt Chiara Gisler auf 37 Punkte und kann sich damit als einzige Bürglerin für den Einzelfinal in Luzern qualifizieren.
UW 87, 31.10.2017, S. 18.

KRITERIEN FÜR DIE AUFNAHME INS URIkon

 Schweizermeisterschaften, Mannschaftswettbewerb: Kategorie 5 und 6: Ränge 1-10; Kategorie 7: Ränge 1-10 (seit 2005; Meisterschaften davor werden nachgeführt)
 Schweizermeisterschaften, Einzelwettbewerb: Kategorie 5 und 6: Ränge 1-10; Kategorie 7: Ränge 1-20 (seit 2005; Meisterschaften davor werden nachgeführt)
 Schweizermeisterschaften, Gerätefinals: Kategorie 7: Ränge 1-6

 
KUNST- UND GERÄTETURNEN
Kunstturnen
Vereinsturnen
Turnvereine

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / letzte Aktualisierung: 23.09.2017