URNER SPORT

Übersicht Sportkalender Olympia

RESULTATE

Radsport Radball Triathlon Leichtathletik Kunstturnen Geräteturnen Schwingen Ringen Nationalturnen Ski alpin Ski nordisch Biathlon Schiesssport Weiterer Einzelsport Mannschaftssport

SPORTANLÄSSE IN URI

Übersicht

SPORTLER UND VEREINE

Sportlerinnen und Sportler Sportler mit Bezug zu Uri Sportvereine

HÖHEPUNKTE

Höhepunkte pro Jahr Das Goldene Buch

WEITERES

Sportanlagen Sportliteratur

Langlaufveranstaltungen in Uri

BRÜSTI-LANGLAUF

Jahr Sieger Disziplin Zeit
1967 Kälin Alois, Einsiedeln Langlauf  
1968 Kälin Alois, Einsiedeln Langlauf  
1969 Kälin Alois, Einsiedeln Langlauf  
1971 Kälin Alois, Einsiedeln Langlauf  
1972 Geeser Werner, Arosa Langlauf  
1973 Arnold Hans, Urnerboden Langlauf  
1974 Zipfel Georg, D Langlauf  
1976 Oberholzer Alois, Einsiedeln Langlauf  
1977 Renggli Franz, GWK III Langlauf  
1978 Kälin Alois, Einsiedeln Langlauf  
1979 Ziller Walter, D Langlauf  
1980 Oberholzer Alois, Einsiedeln Langlauf  
1981 Fähndrich Markus, Horw Langlauf  
1982 Zipfel Peter, D Langlauf  
1983 Fähndrich Markus, Horw Langlauf  

BRÜSTI-LANGLAUF, DAMEN

Jahr Sieger Disziplin Zeit
1974 Aschwanden Käthy, Isenthal Langlauf  
1976 Aschwanden Käthy, Isenthal Langlauf  
1977 Aschwanden Käthy, Isenthal Langlauf  
1978 Aschwanden Käthy, Isenthal Langlauf  
1979 Thomas Cornelia, SC Pontresina Langlauf  
1980 Aschwanden Käthy, Isenthal Langlauf  
1981 Aschwanden Käthy, Isenthal Langlauf  
1982 Thomas Karin, SC Pontresina Langlauf  
1983 Thomas Karin, SC Pontresina Langlauf  

> Beschrieb und Ereignisse Brüsti-Langlauf siehe unter Kombination

GEISSBERG-LANGLAUF

Von 1970 bis 1984 wurde vom Skiklub Gurtnellen insgesamt 14 mal der Geissberglanglauf organisiert und durchgeführt. Wegen schlechten Wetters, Schneemangel oder Lawinengefahr konnte einzig die erste Austragung in Gurtnellen durchgeführt werden. 1980 musste der Lauf sogar ganz ausfallen. Beliebtester Austragungsort war das Meiental. Mit über 170 Startenden war der Lauf einer der beliebtesten nordischen Veranstaltungen in der Zentralschweiz. Wegen Terminschwierigkeiten musste der Termin jedoch von Mitte Januar auf den Stephanstag (Dezember) vorverlegt werden. Der neue Termin und die damit verbundenen jeweiligen Verschiebungen wegen Schneemangels verursachten einen Rückgang der Beteiligung.
Literatur: Sicher Valentin; Skiklub Gurtnellen, S. 26 ff.

Jahr Sieger Disziplin Zeit
1970 Süess Brigitte, SC Kriens Langlauf  
1971 Gamma Lena, SC Schattdorf Langlauf  
1972 Huser Ruth, SC Seelisberg Langlauf  
1973 Gisler Rita, SC Isenthal Langlauf  
1974 Aschwanden Käthi, SC Isenthal Langlauf  
1975 Petrig Doris, SC Einsiedeln Langlauf  
1976 Gamper Annelies, SC Schindellegi Langlauf  
1977 Süess Doris, SC Kriens Langlauf  
1978 Brügger Christine, SC Lachen Langlauf  
1979 Gamper Anneliese, SC Schindellegi Langlauf  
1981 Thomas Karin, SC Pontresina Langlauf  
1982 Niederberger Heidi, SC Melchtal Langlauf  
1983 Dinkel Jolanda, SC Horw Langlauf  
1984 Hischier Astrid, SC Lachen Langlauf  
1970 Arnold Hans, Unterschächen Langlauf  
1971 Russi Ruedi, SC Andermatt Langlauf  
1972 Wolf Heinz, NSK Giswil Langlauf  
1973 Müller Hans, SC Urnerboden Langlauf  
1974 Arnold Hans, SC Urnerboden Langlauf  
1975 Arnold Hans, SC Urnerboden Langlauf  
1976 Oberholzer Alois, SC Einsiedeln Langlauf  
1977 Schuler Konrad, SC Rothenthurm Langlauf  
1978 Oberholzer Alois, SC Einsiedeln Langlauf  
1979 Oberholzer Alois, SC Einsiedeln Langlauf  
1981 Fähndrich Markus, SC Horw Langlauf  
1982 Baumann Mathias, SC Gurtnellen Langlauf  
1983 Schnider Pius, SC Flüeli Langlauf  
1984 Fähndrich Markus, SC Horw Langlauf  

REGIONAL- UND CLUBRENNEN


Geissberg-Langlauf

   
    
1905-
Langlauf-Veranstaltungen in Andermatt

   
    

EREIGNISSE IM DETAIL

Mittwoch, 25. Februar 1914  - Ski nordisch, Langlauf, Uri
Alpiner 60-km-Dauerlauf in Andermatt
Der Anlass findet schweizweit grosses Interesse, da der Lauf von seiner Länge (60 km) und vor allem wegen den grossen Steigungen in der Schweiz (2860 m) erstmalig ist. Die Strecke geht von Realp nach Wyttenwasser, Oberstaffel, Ywerberlücke, Lucendro, Gotthardhospiz, Sellapass, Sonnbühl, Maigelstal, Oberalp nach Andermatt. Auf dem Gotthardhospiz ist ein obligatorischer Halt von einer halben Stunde vorgeschrieben. Hier erhalten die Läufer warme Suppe. Im Unteralptal steht ausserdem warmer Tee bereit. Der Start für die 17 Teilnehmer erfolgt am Samstagmorgen um 6 Uhr morgens. Von Realp zum Hospiz laufen die Wettkämpfer in zwei Stunden, vom Hospiz in die Unteralp in ebenfalls rund zwei Stunden. Um 13.30 Uhr trifft der Erste, Xaver Simmen, Airolo, in einer Zeit von 6:56 h im Ziel in Andermatt ein. Als Zweiter folgt ein Städter, Louis Meier aus Zürich mit einem Rückstand von 8 Minuten. Den dritten Platz holt sich der einheimische Emil Meyer in 7:05 h eine Viertelstunde vor sieben weiteren «Götthärdlern» innerhalb einer guten Stunde. Drei Wettkämpfer haben das Rennen aufgegeben.
Meyer Poldi, Jubiläumsschrift zum 50 jährigen Bestehen des Ski-Club Gotthard, S. 20.
     
Sonntag, 23. Februar 1919  - Ski nordisch, Langlauf, Uri
Langlauf in Andermatt
In Andermatt wird ein Langlauf über 16 Kilometer ausgetragen.
Meyer Poldi, Jubiläumsschrift zum 50 jährigen Bestehen des Ski-Club Gotthard, S. 20.
     
Sonntag, 14. Januar 1923  - Ski nordisch, Langlauf, Uri
8-km-Langlauf in Andermatt
In Andermatt wird ein 8-km-Langlauf ausgetragen.
Meyer Poldi, Jubiläumsschrift zum 50 jährigen Bestehen des Ski-Club Gotthard, S. 21.
     
Sonntag, 3. Januar 1926  - Ski nordisch, Langlauf, Uri
Skirennen in Andermatt
In Andermatt wird ein Langlauf über 12 km sowie ein Sprunglauf für Senioren, Junioren und erstmals für Schüler ausgetragen.
Meyer Poldi, Jubiläumsschrift zum 50 jährigen Bestehen des Ski-Club Gotthard, S. 21.
     
Samstag, 5. Februar 1927  - Ski nordisch, Langlauf, Uri
Pokale für die Sieger bei den nordischen Wettbewerben
In Andermatt gibt es bei den an zwei Samstagen ausgetragenen nordischen Wettkämpfen Pokale für die Sieger: im Sprunglauf den Becher des Verkehrsvereins Andermatt und im Langlauf den Mr. H. Lee-Becher.
Meyer Poldi, Jubiläumsschrift zum 50 jährigen Bestehen des Ski-Club Gotthard, S. 21.
     
Sonntag, 8. Januar 1928  - Ski nordisch, Langlauf, Uri
Nordische Wettkämpfe in Andermatt
In Andermatt kommen ein Langlauf und ein Sprunglauf zur Durchführung.
Meyer Poldi, Jubiläumsschrift zum 50 jährigen Bestehen des Ski-Club Gotthard, S. 21.
     

 
NORDISCHER SKISPORT IM DETAIL
Allgemeines
Olympische Spiele
Urner Ski-Clubs
Auswärtige Skisportler

LANGLAUF
Meisterschaften
FIS-Weltcup
Volksläufe
Langlaufloipen

SKISPRINGEN
Übersicht
Sprungschanzen

NORDISCHE KOMBINATION
Übersicht
Kombination Brüsti
Sprungschanzen

 

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 21.10.2017