URNER SPORT

Übersicht Sportkalender Olympia

RESULTATE

Radsport Radball Triathlon Leichtathletik Kunstturnen Geräteturnen Schwingen Ringen Nationalturnen Ski alpin Ski nordisch Biathlon Schiesssport Weiterer Einzelsport Mannschaftssport

SPORTANLÄSSE IN URI

Übersicht

SPORTLER UND VEREINE

Sportlerinnen und Sportler Sportler mit Bezug zu Uri Sportvereine

HÖHEPUNKTE

Höhepunkte pro Jahr Das Goldene Buch

WEITERES

Sportanlagen Sportliteratur

Tennis in Uri

In Uri bestehen seit 1963 Tennisplätze in Altdorf (TC Dätwyler, 3 Sandplätze), Seedorf (RTC Seedorf, 3 Sandplätze und 2 Hallenplätze) und Andermatt (2 Aussenplätze).

TENNIS-CLUBS IN URI  

RTC Seedorf (-)
TC Dätwyler (-)

> Die Urner Tennis-Clubs im Detail

INTERCLUB-MEISTERSCHAFT

(Angaben folgen)

Saison Verein Team Liga Rang
1997 RTC Seedorf   1. Liga M  
1998 RTC Seedorf   NL C M  
2005 TC Dätwyler   1. Liga M  
2006 TC Dätwyler   2. Liga M  
2012 TC Dätwyler   2. Liga M  
2012 RTC Seedorf Susanne Gamma, Désirée Dubacher, Barbara Regli, Michelle Grünig. Claudine Grünig 1. Liga F  
2012 RTC Seedorf Röbi Werder, Benjamin Steinegger, Marius Tresoldi, Björn Boog, Marc Vollenweider, Dominic Wyrsch, Pascal Ziegler NL C M  
2013 RTC Seedorf   1. Liga M  

URNER MEISTERSCHAFTEN HERREN

Jahr Meister Disziplin Ort Rang
2017 Sandro Müller () Tennis, Urner Einzelmeisterschaft Altdorf 1

URNER MEISTERSCHAFTEN DAMEN

Jahr Meister Disziplin Ort Rang
2017 Annaluce Valente () Tennis, Urner Einzelmeisterschaft Altdorf 1

TENNIS-EREIGNISSE IM DETAIL

1996  - Sonntag, 7. Juli 1996  
Carmen Betschart wird Juniorinnen-Schweizermeisterin im Tennis
Carmen Betschart vom RTC Seedorf gewinnt an den Schweizermeisterschaften der Juniorinnen in Lenzerheide die Silbermedaille im Einzel und die Goldmedaille im Doppel.
UW 102, 31.12.1996
        
1996  - Sonntag, 25. August 1996  
Damenteam des RTC Seedorf steigt in die Nationalliga C auf
Erfolgreiche Urner Frauen: Im dritten Anlauf hat es geklappt: Das erste Damenteam des RTC Seedorf steigt in die Nationalliga C auf.
UW 102, 31.12.1996
        
1997  - Mittwoch, 2. Juli 1997  
Tennis Schweizermeisterschaften der Juniorinnen: Silbermedaille für Carmen Betschart
Bei den Tennis-Schweizermeisterschaften der Juniorinnen in Lugano holt sich die 15jährige Carmen Betschart vom RTC Seedorf die Silbermedaille. Im Final scheitert sie an Marie Mikaelian.
UW 53, 9.7.1997.
        
1997  - Samstag, 16. August 1997  
Herren des RTC Seedorf in der Nationalliga C
Nach sechsjähriger Wartezeit steigt das Herren-Team zum zweiten Mal in die Nationalliga C auf. Die Urner profitierten einerseits vom neuen Aufstiegsmodus, überzeugten andererseits mit brillantem Tennis auf dem Platz.
UW 66/23.8.1997
        
1997  - Samstag, 1. November 1997  
Junioren-Schweizermeistertitel für den RTC Seedorf
An den Tennismeisterschaften der Junioren in Winterthur holt sich der RTC Seedorf den Schweizermeistertitel.
UW 88/8.11.1997
        
1998  - Sonntag, 7. Juni 1998  
RTC Seedorf: Abstieg aus der Nationalliga C
Die erste Herrenmannschaft des RTC Seedorf verliert seinen Relegationsmatch gegen Bassersdorf und steigt aus der nationalliga C in die 1. Liga ab.
UW 44, 10.6.1998
        
1999  - Sonntag, 10. Januar 1999  
Tennis: Silbermedaille für Carmen Betschart
Bei Tennis-Junioren-Schweizermeisterschaften in Kriens erspielt sich die Schattdorferin Carmen Betschart die Silbermedaille.
UW 4, 16.1.1999
        
1999  - Samstag, 12. Juni 1999  
Die Frauen des RTC Seedorf steigen in die Nationalliga auf
Die Frauen des RTC Seedorf siegen im letzten Aufrundenspiel gegen Delémont und steigen damit in die Nationalliga auf.
UW 46, 16.6.1999
        
1999  - Samstag, 12. Juni 1999  
Auch Herren des RTC Seedorf steigen in die Nationalliga auf
Das Herrenteam des RTC Seedorf siegt gegen den favoritiserten TC Flamingo Ostermundigen und steigt überraschend in die Nationalliga auf.
UW 46, 16.6.1999
        
2001  - Freitag, 30. März 2001  
Ruth Wipfli Steinegger ins oberste Führungsgremium des Schweizer Tennis gewählt
Ruth Wipfli Steinegger wird ins Zentralkomitee von Swisstennis, ins oberste Führungsgremium des Schweizer Tennis, gewählt.
UW 25, 4.4.2001
        
2001  - Sonntag, 1. Juli 2001  
John Dubacher - Tennismeister
John Dubacher holt sich an den Kantonalen Tennismeisterschaften Schwyz/Uri in Einsiedeln den Titel.
UW 51, 4.7.2001
        
2003  - Sonntag, 16. März 2003  
Tennis: Die Favoriten setzten sich durch
Die Tennishalle Seedorf steht im Zeichen der Urner Doppelmeisterschaften. Bei den Herren gewinnen die als Nummer eins gesetzten John Dubacher, Seedorf, und Sandro Müller, Schattdorf. Bei den Damen setzen sich Claudia Willi, Seedorf, und Michelle Grünig, Schattdorf, durch.
UW 21, 19.3.2003
        
2004  - Montag, 25. Oktober 2004  
Tennisvereinigung Schwyz + Uri aufgelöst
26 Jahre nach deren Gründung wird in Lachen in weniger als einer Stunde die Auflösung der Tennisvereinigung Schwyz + Uri (TVSU) beschlossen. Die 14 Mitgliedervereine4 und zwei Center werden sich nun den Regionalverbänden Zürichsee-Linth respektive Luzern anschliessen.
UW 85, 30.10.2004
        
2005  - Samstag, 4. Juni 2005  
Tennis
Die Herren I des TC Dätwyler steigen in die 2. Liga ab.
UW 44, 8.6.2005
        
2005  - Sonntag, 19. Juni 2005  
Tennis
Nach zwei gewonnen Aufstiegsbegegnungen 1. Liga / Nationalliga C (Lyss sowie Sporting Bern) ist für den RTC Seedof die alles entscheidende dritte Hürde, Haugraben Basel, zu hoch. Der Aufstieg muss bereits nach den Einzeleinsätzen im Sand begraben werden.
UW 48, 22.6.2005
        
2007  - Sonntag, 9. September 2007  
Urner Tennis-Einzelmeisterschaften
Carmen Betschart und Sandro Müller holen sich die Titel an den Urner Tennis-Einzelmeisterschaften. Bisher wurden die Meisterschaften beim RTC Seedorf und beim TC Dätwyler Altdorf separat ausgetragen. Die erste gemeinsame Durchführung war ein Erfolg.
UW 71, 12.9.2007
        
2007  - Samstag, 13. Oktober 2007  
Tennishalle im Frondienst renoviert
Der RTC Seedorf nimmt die Innenrenovation der Tennishalle an die Hand. 69 Helferinnen und Helfer leisten insgesamt 2181 Frondienststunden. Dadurch können die auf 160'000 veranschlagten Kosten wesentlich reduziert werden.
UW 80, 13.10.2007
        
2010  - Sonntag, 6. Juni 2010  
TC Dätwyler steigt ab
Die Herren des TC Dätwyler verlieren ihr Abstiegsspiel gegen Rohrdorferberg deutlich und steigen somit aus der 1. Liga ab.
UW 44, 9.6.2010
        
2010  - Sonntag, 13. Juni 2010  
RTC Seedorf - Aufstieg in die 1. Liga
Der RTC Seedorf gewinnt gegen Einsiedeln 6:0 und schafft den Aufstieg in die 1. Liga.
UW 46, 16.6.2010
        
2011  - Samstag, 25. Juni 2011  
RTC Seedorf schafft Aufstieg
Der RTC Seedorf schafft den Aufstieg in die Nationalliga C
UW 50, 29.6.2011
        
2012  - Samstag, 1. September 2012  
Endspiel bei den Herren wird erst nach drei Sätzen entschieden
Bei den Urner Tennismeisterschaften in Seedorf beteiligen sich 58 Männer und 6 Frauen. Die Urner Meisterschaften gewinnen Martina Frei bei den Damen und Marc Vollenweider bei den Herren.
UW 69, 5.9.2012
        
2015  - Sonntag, 7. Juni 2015  
4. Schlussrang des TC Dätwyler
Der TC Dätwyler schliesst die Saision in der 3. Liga in der Sechsergrupe auf dem 4. Rang ab.
UW 44, 10.6.2015, S. 16.
        
2015  - Sonntag, 7. Juni 2015  
RTC Damen auf einem Mittelfeldplatz
Die Damen des RTC Seedorf schliessen ihre Saison in der 2. Liga in der Sechsergruppe auf einem Mittelfeldplatz ab.
UW 44, 10.6.2015, S. 20.
        
2015  - Mittwoch, 10. Juni 2015  
Aufstiegstraum des RTC Seedorf für die NLC ist geplatzt
Die erste Herrenmannschaft des RTC Seedorf zeigte eine starke Qualifikationsrunde in der 1. Liga für den Aufstieg in die NL C. Das Aufstiegsspiel gegen den TC Bremgarten, der auf mehreren Positionen mit einem stärkeren Kader besetzt ist, geht jedoch mit 3:6 verloren.
UW 43, 6.6.2015, S. 28.
        
2015  - Samstag, 29. August 2015  
Die neuen Urner Einzelmeistertitel sind vergeben
Im Verlaufe der letzten Woche stehen die Urner Einzelmeisterschaften auf dem Terminkalender. Sie werden auf den Anlagen des TC Dätwyler sowie des RTC Seedorf ausgetragen. Bei den Damen spielen zehn Spielerinnen mit, so viele wie schon lange nicht mehr. Das Herren-A-Tableau ist mit 18, die B-Gruppe gar mit 39 Namen gespickt. Im A-Tableau prägte der x-fache Urner Champion Sandro Müller (R4) das Geschehen. Der Final stand mehrheitlich im Zeichen des x-fachen Altmeisters Sandro Müller. Er sichert sich gegen Michael Blum den neuerlichen Titelgewinn (6:3, 6:3). Das Endspiel bei den Frauen zwischen Désirée Dubacher und Titelhalterin Darinka Baumann steht im Zeichen klarer Vorteile zugunsten der bestklassierten Turnierteilnehmerin. Sie erteilt Darinka Baumann eine deutliche Abfuhr (6:1, 6:0) und holt den Meisterinnentitel.
UW 68, 02.09.2015, S. 2.
        
2016  - Sonntag, 28. August 2016  
Die neuen Urner Champions im Tennis sind erkoren
Auf den Anlagen des RTC Seedorf und TC Dätwyler/Altdorf gehen während einer Woche unter ausgezeichneten Witterungs- respektive Platzverhältnissen die Urner Einzelmeisterschaften über die Bühne. Die Ausmarchungen fnden bereits zum zehnten Male statt. Insgesamt haben sich 63 Akteure (darunter zehn Frauen) angemeldet. In der Männerhauptklasse beteiligten sich nahezu zwei Dutzend Spieler. Urner Einzelmeister werden Sandro Müller und Kathrin Regli.
UW 69, 31.8.2016, S. 22.
        
2017  - Samstag, 26. August 2017  
Urner Einzelmeisterschaften im Tennis
56 Teilnehmende, unterteilt in drei Kategorien nehmen an den 11. Urner Tennis-Meisterschaften statt. Im Final liefern sich Sandro Müller und Marc Vollenweider einen harten Kampf um jeden Punkt. Marc Vollenweider muss sich gegen den Vorjahressieger erst im dritten Satz mit 3:6 geschlagen geben. Das wohl engste Spiel der gesamten Einzelmeisterschaften war gleichzeitig die Finalpartie der Damenkategorie. Désirée Dubacher und Annaluce Valente spielten sich beide souverän ins Final. In einer äusserst umkämpften Partie, welche über 2 Stunden dauert, triumphiert schlussendlich Annaluce Valente mit 6:7/6:1/6:4.
UW 71, 6.9.2017, S. 26.
        

 
MANNSCHAFTSSPORTARTEN
Fussball
Fussballvereine
Handball
Volleyball
Rollhockey
Floorball (Unihockey)
Eishockey
Badminton
Stafetten
Bobsport
Verschiedene
Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / letzte Aktualisierung: 10.10.2017